Warten auf Drei Schwestern

Theater

Drei Frauen warten. Sie wollen in den Westen, wie so viele vor ihnen, in der Hoffnung auf ein besseres Leben. Drei Schauspielerinnen träumen davon, nach Berlin zu gehen, um dort „Drei Schwestern” zu spielen. Auf einer imaginären Linie, die vor vielen Jahren in eine Weltkarte gezeichnet wurde, zwischen Ländern, zwischen Horizonten, zwischen Theatralem und Persönlichem, Erfahrung und Vorstellung, werden Mascha, Olga und Irina lebendig...

Frei nach Tschechow adaptiert

Mit: Jale Arıkan, Selin İşcan, Nisan Arıkan
Regie: Aleksandar Popovski Mitarbeit
Tschechow-Adaptierung: Aleksandar Popovski, Dubravko Mihaneviç, Ivana Sajko
Regieassistenz: Tara Manić Bühne: Sven Jonke
Kostüme: Taciser Sevinç
Musik: Barış Manisa
Licht: Aleksandar Popovski
Gründerin und Künstlerische Leiterin: Selin İşcan

Hayal Perdesi Theater in Koproduktion mit dem Istanbul Theater Festival

Termine

Mi 30.01.2019 | 20:00 UhrDo 31.01.2019 | 20:00 Uhr
Eintritt: 
15 €, em. 10 €