Tracks in a Box. When Artists make Guided Tours

CLB Berlin@Stadtterrasse

Ausstellung / Stadtführungen

TRACKS IN A BOX (wenn Künstler_innen geführte Touren geben)

Tracks in a Box betrachtet die menschliche Vorstellungskraft nicht als individuell stattfindende Aktivität, sondern als einen kollektiven, der Öffentlichkeit angehörigen Spielplatz. Anstatt eine von allen geteilte, idealistische Vision zu ergründen, führt diese Ausstellung mehrere sich überlappende, widersprüchliche, imaginäre Gefilde zusammen, um die Koexistenz wilder Fantasien neben Alb- und Tagträumen zu zelebrieren.

Wer lebt auf der Verkehrsinsel am Moritzplatz? Was wäre, wenn ein ehemals besetztes Kreuzberger Gebäude sprechen könnte? Wie sieht der Alltag der BewohnerInnen Utopias aus? Wohin reisen Pfützen? Ist Berlin das Paradies? Die teilnehmenden KünstlerInnen zerlegen den Alltag und das Mondäne für einen Moment in seine Einzelteile und begleiten das Publikum auf eine Reise zwischen dem Infraordinären und dem großen Spektakel.

Mit Sitz in der CLB Pop-Up Galerie am Moritzplatz wird Tracks in a Box zum Zentrum für künstlerisch geführte Touren. In einer experimentellen Recherche in die Möglichkeiten diese Art von künstlerischer Arbeit der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, wird Tracks in a Box zu einer temporären Bibliothek für Audio-Walks, selbstgeführte Explorationen und performativ geführten Touren – ein Lager für zehn Tracks, die dort auszuleihen sind und über einen Zeitraum von drei Wochen, zum Mitmachen bereitstehen.

Als Raum für kollektive Forschung eröffnet Tracks in a Box den Dialog zwischen KünstlerInnen und DenkerInnen, die den Schnittpunkt zwischen dem Vergänglichen und dem Materiellen reflektierend behandeln. Die regulär stattfindenden Formate Tracks in a Box: Sprechstunde und Tracks in a Box: Walk & Talk sowie die einzelnen Veranstaltungen sind integrale Bestandteile des lebendigen Archivs, das Tracks in a Box vorschlägt und anhand dessen Experimente durchführt.

Außerdem präsentiert die Ausstellung zehn archivierte Projekte, ausgewählt von den bisherigen Ausgaben des B_Tour Festivals und konserviert mithilfe einer experimentellen und spielerischen Art der Indexierung, die dennoch der Logik herkömmlicher Archive folgt. Was bleibt nach dem Kunstwerk? Grundlegend sind es nicht die Werke, die archiviert werden; vielmehr sind es deren Spuren, deren Tracks ...

Vollständiges Programm der Touren, Veranstaltungen und weitere Information:
www.b-tour.org

von Yael Sherill, ko-kuratiert von Lianne Mol
Ausstellungsdesign von José M. Délano
mit Arbeiten von Mirja Busch, Wan Da Dubrau, Birte Endrejat, Georg Klein, Pia Lanzinger, Gianni Maccaroni, Ilona Marti, Camila Rhodi, Christoph Rothmeier, Gabi Schaffner, Marie-Anne Lerjen, Helwes & van Goudoever, Rimini Protokoll, Belle Santos, Melissa Deerson, Anna Romanenko, Gabriel Hensche, Adrianna Liedtke & Henrik Hillenbrand, Alkistis Thomidou, Fotini Lazaridou-Hatzigoga, Martin Michette & Tinatin Gurgenidz, & Lisa Albrecht

Tracks in a Box ist eine Zusammenarbeit zwischen B_Tour Festival und CLB Berlin.

Die Ausstellung wird ermöglicht durch die freundliche Unterstützung der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

ÖFFNUNGSZEITEN 07.-27.09.2019
Sonntag-Montag 11:00-18:00 Uhr
Dienstag 14:00-19:00 Uhr
Mittwoch-Freitag 14:00-21:00 Uhr
Samstag 12:00-19:00 Uhr

Freitag, den 20. September wegen des Globalen Klimastreiks geschlossen.

TICKETS - 5€
Tickets können online über die Website von B_Tour, auf Facebook oder direkt über Eventbrite und vor Ort in der Galerie erworben werden. Für die Teilnahme an durchgehend stattfindenden, selbstgeführten Touren ist ein Ticket nicht notwendig. Information und notwendiges Material für diese Touren kann im Voraus in der Galerie abgeholt oder – in einigen Fällen – heruntergeladen werden.

VERANSTALTUNGSORT
Tracks in a Box findet in der CLB Pop-Up Galerie auf der Stadtterrasse des Aufbau Haus am Moritzplatz statt. Steig die Treppe links vom Eingang des Modulor auf die Stadtterrasse hinauf. Die Galerie befindet sich auf der linken Seite.

CLB Pop-Up auf der Stadtterrasse
im AUFBAU HAUS am MORITZPLATZ
Prinzenstr. 85C
10969 Berlin

U8, M29 Moritzplatz

 

(EN)
TRACKS IN A BOX (when artists make guided tours)

Tracks in a Box approaches the imagination not as an individual activity but as a collective playing field that belongs to the realm of the public. Rather than creating one shared idealistic vision, this exhibition brings together multiple overlapping and contradictory imaginary landscapes to celebrate the coexistence of nightmares, wild fantasies and daydreams.

Who lives on Moritzplatz Island? What if a building, a former squat in Kreuzberg, could speak? How is everyday life for an inhabitant of utopia? Where do puddles travel? And is Berlin paradise? Momentarily fracturing the mundane, the participating artists take the audience on a trip between the infra-ordinary and the grand spectacle.

Residing in the CLB pop up gallery on Moritzplatz, Tracks in a Box becomes a center for artistic guided tours. In an experimental inquiry into making this type of work accessible to the public, Tracks in a Box functions as a temporary library for audio walks, self-guided explorations, and performative tours be Berlin-based artists - a repository of ten tracks to “loan”, ten guides to follow over the course of three weeks.

As a space for collective research, the exhibition hosts a series of conversations with artists and thinkers reflecting on the intersection between the ephemeral and the material, contributing to a practice-based understanding of active and performative archiving. The regular formats of a Tracks in a Box: Sprechstunde (consultation hour) and Tracks in a Box: Walk & Talk as well as individual events are an integral part of the living archive that Tracks in a Box proposes and experiments with.

Furthermore, the exhibition presents ten archived projects, selected from different editions of the B_Tour Festival, and preserved through an experimental and playful indexing system, mirroring the logic one might find in more traditional archives. What remains after the artwork? Essentially, what is archived is not the work itself but its traces, its tracks...

Full program of tours, special events and more information:
www.b-tour.org

byYael Sherill, co-curated by Lianne Mol
exhibition design by José M. Délano
with works by Mirja Busch, Wan Da Dubrau, Birte Endrejat, Georg Klein, Pia Lanzinger, Gianni Maccaroni, Ilona Marti, Camila Rhodi, Christoph Rothmeier, Gabi Schaffner, Marie-Anne Lerjen, Helwes & van Goudoever, Rimini Protokoll, Belle Santos, Melissa Deerson, Anna Romanenko, Gabriel Hensche, Adrianna Liedtke & Henrik Hillenbrand, Alkistis Thomidou, Fotini Lazaridou-Hatzigoga, Martin Michette & Tinatin Gurgenidz, & Lisa Albrecht

Tracks in a Box is a collaboration between B_Tour Festival and CLB Berlin.

The exhibition was made with kind support of the Berlin Senate Office for Culture and Europe.

OPENING HOURS
Sunday-Monday 11:00-18:00
Tuesday 14:00-19:00
Wednesday-Friday 14:00-21:00
Saturday 12:00-19:00

closed on Friday the 20th of September in support of the global climate strike

TICKETS - 5€
Tickets can be purchased online through the B_Tour website, Facebook and directly over Eventbrite, as well as in the gallery. Not all tours require registration and ticket purchase: the ongoing, self-guided tours can be taken free of charge. Information and material for these tours can be picked up at the gallery or - in some cases - downloaded in advance.

VENUE
Tracks in a Box takes place in the CLB Pop-Up Gallery on the city terrace of the Aufbau Haus on Moritzplatz. Go up the stairs on the left of the entrance to Modulor onto the City Terrace. The gallery is located on the left-hand side.

CLB Pop-Up auf der Stadtterrasse
im AUFBAU HAUS am MORITZPLATZ
Prinzenstr. 85C
10969 Berlin

U8, M29 Moritzplatz

 

Termine

Sa 07.09.2019 | 12:00 Uhr bis Fr 27.09.2019 | 21:00 Uhr