Museum der interplanetaren Invasion

Immersives Theater
Festival Russischer Theaterfrühling

Ausgangspunkt der Inszenierung sind die Ereignisse aus H.G. Wells‘ Roman Der Krieg der Welten. Deren Schilderung wird im Stück jedoch nicht nur den Schauspielern überlassen. Speziell für das Berliner Publikum werden auch Artefakte aus dem DDR-Alltag in die Erzählung mit einbezogen. Der in ein Museum verwandelte Theaterraum erzeugt Analogien zu der nicht mehr existierenden sowjetischen Realität. Ein Ostalgieerlebnis, das die Berliner an die DDR-Vergangenheit erinnert, die jetzt nur noch als Historie in uns lebt.

Russisch mit deutschen Übertiteln

mit Metvej Matveev, Alexandra Suchanova, Olesja Abramova, Filip Gurevich, Michail Efimov, Olga Lapaschina, Ruslan Malikov, Anastasia Patlaj, Aleksej Schemes
Dramaturgie: Natascha Borenko
Bühnenkonzept: Schifra Kagdan, Aleksej Lobanow, Ksenia Peretruchina
Ton: Evgenij Gorjainov
Licht: Elena Perelman
Produktion von Alexandra Mun, Anna Seljanina
Video: Maksim Efros

Termine

Sa 24.11.2018 | 17:00 Uhr
Eintritt: 
15 €, em. 10 €