Mark Polscher & Florian Zwissler

Konzert
Bodenproben Berlin

Die zwei Komponisten Mark Polscher und Florian Zwißler, beide ausgewiesene Synthesizer- und Live Elektronik-Spezialisten, konzertieren im Rauminstallations-Setup von „Bodenproben Berlin“.

Begleitend zur audiovisuellen Rauminstallation "Bodenproben Berlin. Die letzten 12.000 Jahre" im CLB Berlin findet ein Programm mit Performances, Konzert, Exkursion und Gesprächen statt. Details dazu auf www.clb-berlin.de

Das weitere Programm im Überblick:

12.10.19, 20.00 Uhr: Performance
Von und mit Uwe Gössel und Wolfgang Menardi: „Die 1,65 Milliarden Jahre des Åland-Rapakivi“.

19.10.19, 11.00 Uhr: Exkursion
Die Exkursion mit Dr. Beate Witzel, Leiterin der geologischen Abteilung des Stadtmuseums Berlin, führt zu den bis heute noch erkennbaren Spuren der letzten Eiszeit.
Treffpunkt: Straße am Schildhorn, Parkplatz Nähe Seehotel Grunewald, BVGBus Nr. 218.

19.10.19, 20.00 Uhr: Workshop
Vom Mammut zum Anthropozän. Mit Dr. Beate Witzel, Stadtmuseum Berlin.

26.10.19, 20.00 Uhr: Tanz
Von und mit David Brandstätter und Uwe Gössel: „Männer treffen Steine“.

31.10.19, 20.00 Uhr: Gäste
Gespräch in Zusammenarbeit mit „We are Ocean“

02.11.19, 20.00 Uhr: Finissage.

Darüber hinaus ist die Installation täglich abends von 19.00 Uhr bis 22.00 Uhr geöffnet.

Gefördert durch:
Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

©Fotos: Piero Chiussi.

Termine

Fr 11.10.2019 | 20:00 Uhr