IBA 1987 - und Stadterneuerung heute

Gespräch

Die Internationale Bauausstellung 1987 steht bis heute beispielhaft für die gesellschaftspolitischen Positionen und städtebaulichen Gestaltungsansätze ihrer Zeit. Vor allem das Wohnen wurde neu gedacht. Welches Wissen und welche Inspirationen können wir aus dieser IBA heute noch ziehen? Und wie kann man ihre Ansätze weiterdenken – gerade gegenüber der heutigen Wohnungsplanung, die zuvorderst Masse oder Exklusivität denkt?

Im Gespräch: Stephanie Kloss, Dr. Sonja Beeck, Architektin und Stadtentwicklerin, Dr.-Ing. Günther Ludewig, sol•id•ar Architekten und Ingenieure, und Sally Below, Urbanistin / CLB Berlin

 

Abbildung: Stephanie Kloss. Postmodern Melancholy

Termine

Fr 11.01.2019 | 18:00 Uhr
Eintritt: 
Eintritt frei