Büscher / Neumann & Rodtmann. Stories from the uncanny valley

Ausstellung

Die Fotografen Neumann und Rodtmann und die Plastikerin Lisa Büscher präsentieren bei Modulor eine ungewöhnliche Kollaboration:
Büscher fertigte über Jahre immer wieder aus der selben Negativform eine Serie von hyperrealistischen Köpfen, detailliert bis in die letzte Pore. Die immer gleichen, gelebten Gesichtszüge, allesamt in die Jahre gekommene Herren – und doch ist keiner wie der andere.

Neumann und Rodtmann nahmen diese Vorlage auf. In komplexen fotografischen Inszenierungen geben sie ihnen Körper und Kleidung, stellen ihnen im Schicksal Verbundene und Gleichgültige an die Seite. Die alten Herren fahren Autos, haben Hobbies, verzweifeln am Alltag. In den unterschiedlichsten Genres erzählen die Fotografen ihre Geschichten, hauchen ihnen einmal mehr Leben ein.

The exhibition „Stories from the uncanny valley“ presents a collaboration between the Berlin based artists Neumann und Rodtmann and Lisa Büscher- consisting of a series of hyperrealistic portrait busts by Büscher and the photographic „stories“ which Neumann and Rodtmann created around these characters.

 

Ausstellung bis FR, 21.11.2019, 20:00 Uhr Finissage

Öffnungszeiten: Mo – Fr 9:00 – 20:00 / Sa 10:00 – 18:00

Zugang über die Stadtterrasse

 

Termine

Sa 26.10.2019 | 09:00 Uhr bis Do 21.11.2019 | 20:00 Uhr
Eintritt: 
Eintritt frei