ARTISTS at RISK: The AR PAVILION - BERLIN: mutatis mutandi

Ausstellung

Artists at Risk (AR) ist eine transnationale Institution die seit 2013 an der Schnittstelle von Menschenrechten und den Künsten tätig ist. Mit der Ausstellung „ARTISTS at RISK: The AR PAVILION-BERLIN @ KaiDikhas“ präsentiert die im Aufbau Haus ansässige Galerie Kai Dikhas Künstler*Innen die aufgrund ihrer künstlerischen Arbeit verfolgt werden bzw. mit dem AR-Residenz-Programm arbeiten. Es handelt sich bei AR-Residenten um hoch engagierte Kunstschaffende, die die Situation in ihren oft von Unterdrückung oder Krieg bedrohten Herkunftsländer kritisch ins Auge fassen. Sie schaffen eine Kunst, der eine besondere transformatorische Kraft innewohnt.

u.a. mit Kunst von
Babi Badalov (Lerik, Aserbaidschan/Paris, Frankreich), Baran Çağinli (Istanbul, Türkei), Chto Delat (Künstlerkollektiv, St Petersburg, Russland), Fatoş İrwen (Diyarbakir, Türkei), Damian Le Bas und Delaine Le Bas (Worthing, Großbritannien), Issa Touma (Aleppo, Syrien), Tito Valery (Jaunde, Kamerun) u.a.

Kuratiert von Marita Muukkonen und Ivor Stodolsky, Gründer*Innen und Leiter*Innen von Artists at Risk (AR) und Perpetuum Mobile - PM (PM).

Ausstellung im TAK Foyer und der Galerie Kai Dikhas bis zum 18.10.2018 Mi- Sa 14.00 - 18.00h, Zugang über die Galerie

Termine

Mi 12.09.2018 | 14:00 Uhr bis Do 18.10.2018 | 18:00 Uhr