Rainer Buland. Management - Spiel - Ritualtheorie

Vortrag
sowie Einblicke in die Kulturgeschichte des Spiels

Spiele sind erfundene Ordnungen, sie werden angetrieben von regulativen Ideen, so wie Unternehmen. Das Management setzt diese Ideen mit entsprechenden (Spiel-) Zielen um. Ass.-Prof. Dr. Rainer Buland vom Institut für Spieleforschung Salzburg (Universität Mozarteum) stellt seine Theorie für kreative Spielprozesse vor. Was können Manager, Projektmanager und Kreative vom kunsttherapeutischen Prozess lernen? Anregungen zur Gestaltung von betrieblichen Veränderungsprozessen.

 

Termine

Mi 19.07.2017 | 18:00 Uhr
Eintritt: 
Eintritt frei