Blauraum. En détail

Vernissage

Das in Hamburg und Berlin ansässige Architekturbüro blauraum feiert sein15jähriges Firmenjubiläum mit einer von Lukas Feireiss kuratierten Video- und Fotoausstellung und begleitenden Publikation, die im Studiolo Berlin am Moritzplatz in Berlin-Kreuzberg während der ArtWeek Berlin gezeigt wird.

Die Ausstellung portraitiert Bauten mit Videoaufnahmen des Fotografen Andreas Gehrke. Zu sehen sind Wohn- und Geschäftshäuser sowie Schul- und Sozialgebäude. Im Gegensatz zur klassischen Architekturfotografie, in der meist das neu fertiggestellte Gebäude im Mittelpunkt steht, wird hier die Aufmerksamkeit auf Detailaufnahmen gelenkt. Drei Monitore stellen ein Projekt aus unterschiedlichen Perspektiven vor und lassen somit aus den Aufnahmen eine Gesamtkomposition entstehen, die das Werk von blauraum auf einer neuen Ebene beschreibt. Gehrkes Interesse gilt hier den einfachen Bildern, die den Betrachter die Räume in Ausschnitten erschließen lässt. Dabei verzichtet er bewusst auf jegliche Inszenierung. Der Blick bleibt neutral. Und doch entwickeln die oft fragmentarischen Bilder in ihrer Genauigkeit und Tiefenschärfe eine eigene raumsprachliche Poetik. Wie auch in der Architektur blauraums sind dabei Aufnahmen entstanden, die vielschichtige Interpretationsansätze erlauben und ihre eigene Wahrheit durch die Perspektive des Betrachters erlangen. Das Detail gewinnt dabei an Eigenständigkeit und stellt sich zugleich in den Dienst des Gesamtverständnisses der Architektur.

Ausstellung bis 17.09.2017, 12:00 - 18:00 Uhr

Termine

Fr 15.09.2017 | 19:00 Uhr
Eintritt: 
Eintritt frei